Beschwerdeverfahren für Kursteilnehmer

Beschwerden gegen die Sprachzentren von English UK sind äußerst selten. Sollten Sie aber doch Probleme haben, dann gibt es zu Ihrer Hilfe ein Beschwerdeverfahren.

Der erste Schritt

Alle anerkannten Zentren verfügen über ein internes Beschwerdeverfahren. Deshalb sollten Sie als Erstes immer mit der in Ihrem Zentrum dafür zuständigen Person sprechen. Bei Problemen im akademischen Bereich ist dies wahrscheinlich der  Academic Manager oder der Director of Studies. Für alle sonstigen Probleme könnten Sie vielleicht mit einem Student Welfare Officer oder Counsellor sprechen.

Beschwerdeführung über English UK

Wenn Sie mit der Antwort, die Sie von Ihrem anerkannten Zentrum erhalten, nicht zufrieden sind, können Sie von uns Rat einholen. Die Art, wie wir Ihre Beschwerde bearbeiten werden, hängt vom Anbieter ab, bei dem Sie Unterricht nehmen. 

Im Fall privater Schulen und Sprachzentren wird English UK versuchen, zu vermitteln. Wenn dies erfolglos ist, kann die Beschwerde einem unabhängigen Ombudsmann übergeben werden, der eine Entscheidung fällt, die für die Schule verbindlich ist.

Im Fall einer Universität können Sie sich an das Büro des für Beschwerden von Studenten zuständigen, unabhängigen Schiedsrichters wenden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.oiahe.org.uk.

Im Fall von Volkshochschulen/Fachoberschulen können Beschwerden im akademischen Bereich an das Institut weitergeleitet werden, von dem Sie Ihre Qualifikation erhalten. Sonstige Probleme werden innerhalb der Institution geregelt und gravierende Prinzipienfragen können an den Learning and Skills Council weitergeleitet werden.

Alle nachfolgenden Schritte erfahren Sie von unserem kurzen Informationsblatt, das Sie hier herunterladen können.