Großbritannien bereisen

Insel erforschen

Großbritannien ist eine kleine Insel. Dank der vorzüglichen Verkehrsverbindungen dauert es nicht lange, von einer Region in die nächste zu gelangen. Es lohnt sich also wirklich, alles zu sehen, was das Land zu bieten hat.

Neben selbständigen Reisen werden Ihnen von Ihrem Sprachzentrum, Ihrer Fachhochschule oder Universität auch Ausflüge geboten. Viele Sprachschulen arrangieren Fahrten zu historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten in Großbritannien und in der Umgebung. Manchmal sind diese Aktivitäten im Preis Ihres Sprachkurses inbegriffen, andernfalls zahlen Sie einen geringen Betrag für die Teilnahme. Alle Zentren helfen Ihnen gerne bei Ihren eigenen Reiseplänen und beraten Sie, was Sie am besten besuchen sollten. 

Wenn Sie an einer Universität oder Fachhochschule studieren, organisieren Studentengewerkschaften oft Tagesausflüge zu interessanten Stätten. Auch Studentenverbände bieten Reisemöglichkeiten – denn durch den Beitritt zu einem Sportteam haben Sie auch Gelegenheit, andere Städte zu besuchen.

Wenn Sie einen Ort zum ersten Mal besuchen, könnten Sie sich vom dortigen Tourist Information Centre eine Karte der Umgebung holen und sich in Bezug auf Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten beraten lassen.

Reise per Bahn, Bus und Auto

Mit der Bahn

Großbritannien verfügt über ein umfassendes Eisenbahnnetz, und Bahnhöfe gibt es in den ganz großen Städten und auch in den kleinsten Dörfern.

Der Preis der Fahrscheine hängt davon ab, welche Art Sie kaufen. Im Vorverkauf sind die Fahrscheine meist billiger Die, ebenso für bestimmte Tage oder Tageszeiten. Sie können die Fahrscheine im Vorverkauf Online unter www.thetrainline.com kaufen oder auch auf jedem beliebigen Bahnhof.

Wenn Sie viel reisen wollen, lohnt es sich, dass Sie eine Young Person's Railcard erwerben. Diese kostet £20 jährlich und verhilft jungen Menschen von 16 bis 25 Jahren (sowie Studenten reiferen Alters, die ganzzeitig studieren) zu verbilligten Bahntarifen. Die Karten können auf jedem beliebigen Bahnhof oder online unter www.youngpersons-railcard.co.uk gekauft werden.

Mit dem Bus

Busse verkehren in die meisten Teile Großbritanniens und auch auf das europäische Festland. Die Fahrtzeiten sind meistens länger als mit der Bahn, aber die Fahrscheine sind billiger.  Genau wie bei der Bahn ist es auch hier von Vorteil, wenn Sie Ihren Fahrschein im Vorverkauf erwerben.

Auch für die Busreisen gibt es Studentenermäßigungen. National Express, das größte britische Busunternehmen, bietet jungen Menschen von 16 bis 25 Jahren und Vollzeitstudenten eine Young Person's Coachcard, die Sie online unter www.nationalexpress.com oder in den meisten Reisebüros des Landes kaufen können. Das Megabus-Netz verbindet über 40 Städte in ganz Großbritannien, und  Fahrscheine gibt es schon ab £1 plus 50p Buchungsgebühr. Mehr dazu finden Sie unter www.megabus.com.

Mit dem Auto

Wenn Sie in Großbritannien mit dem Auto oder Motorrad fahren wollen, brauchen Sie einen gültigen Führerschein und Sie müssen mindestens 17 Jahre alt sein (oder mindestens 16 für ein Moped). Mehr zu den Führerscheinbedingungen finden Sie auf der Website der Driver and Vehicle Licensing Agency unter www.dvla.gov.uk.

Die Reise im Auto ist eine praktische Lösung, wenn Sie flexibler sein und entlegenere Gebiete aufsuchen wollen, oder wenn Sie in einer Gruppe unterwegs sind. In den meisten größeren Städten können Sie einen Wagen mieten.

Preiswert reisen

Es gibt viele Diskontkarten und Ermäßigungen, die Studenten helfen, Geld zu sparen, vor allem wenn sie viel reisen wollen. Es lohnt sich auch, in eine International Student Identity Card (ISIC) oder eine International Youth Travel Card (IYTC) zu investieren, mit der Sie bei Reisen im In- und Ausland, und auch beim Shopping, in Restaurants usw. Geld sparen können. Die ISIC-Karte beantragen Sie online unter www.isiccard.com.

In den meisten Städten mit vielen Studenten gibt es Reisebüros, die Studenten besondere Ermäßigungen bieten. Sie können dort auch Diskontkarten für Studenten anfordern und ermäßigte Flüge für Studenten buchen. Mehr dazu finden Sie unter www.statravel.co.uk.

Vor Ort

Fahrräder sind ideal, wenn man kostenlos kurze Strecken zurücklegen will. Und man bleibt damit auch fit! Auch zu Fuß lassen sich Städte gut erforschen, denn die meisten Sehenswürdigkeiten sind oft gar nicht weit voneinander entfernt.

Für den Stadtverkehr bieten die öffentlichen Verkehrsmittel Sonderfahrscheine für einen Tag, drei Tage oder eine ganze Woche. Das ist in der Regel preiswerter, als der Kauf einzelner Fahrscheine, und Sie können damit auch die meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt benutzen.

Kontinentaleuropa

Großbritannien ist nicht weit vom europäischen Kontinent entfernt und man kann leicht und preiswert dorthin reisen – entweder mit dem Flugzeug oder mit der Bahn durch den Kanaltunnel.

Wenn Sie Kontinentaluropa bereisen wollen, könnten Sie ein  Schengen-Visum beantragen. Mit nur einem Visum können Sie dann 15 europäische Länder aufsuchen: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Italien, Griechenland, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien und Schweden. Mehr zum Schengen-Visum finden Sie unter EUROPA.